Druckkleider

Druckkleider symbolisieren pure Lebensfreude und stehlen so manchem Uni-Kleid die Schau. Frau braucht aber nicht unbedingt Mut, um ein solches Kleid zu tragen. Es genügen ein freizeitorientierter oder auch ein abendlich-festlicher Anlass, um ihm das richtige Parkett zu bieten. Natürlich ist dieser Kleidertyp nur bedingt für Businesssituationen geeignet.

Druckkleider Angebot

Motivdruck könnte er zu sehr provozieren oder einfach nur unpassend wirken. Mit etwas Fingerspitzengefühl und dem richtigen Druckmotiv jedoch garantiert er einen besonders femininen Auftritt. Gerade wenn die Temperaturen steigen und der Himmel besonders blau strahlt, haben Druckkleider Hochsaison.

Im Winter hat man eben ein deutlich geringeres Bedürfnis nach Farbigkeit und Mustern, für ein Sommerkleid hingegen wünscht man sich genau das. Allen Druckkleidern gemeinsam ist der Stoff, welcher bunt und gemustert bedruckt ist. Natürlich sind da der Kreativität der Designer kaum Grenzen gesetzt – sie können aus dem Vollen schöpfen. Besonders beliebt sind zur Zeit Muster mit möglichst naturgetreu dargestellten Blumen und streng geometrischer Grafik. Oft werden beide konträre Elemente auch kombiniert – dann ergibt sich ein „blumengrafisches Cross-over“.

Frauen haben somit die Qual der Wahl, denn das Angebot ist riesig und schier unendlich vielfältig. Da bei einem Druckkleid das Hauptaugenmerk auf der Musterung des Materials liegt, sind die verwendeten Schnitte eher schlicht. Sonst könnte das Kleid nämlich schnell überladen erscheinen und seine Wirkung verlieren. Es dominieren daher kleine Ausschnitte und gerade Linien – auf Details wie Taschen, Zipper und Knöpfe wird gerne verzichtet. Bei den Längen jedoch geht alles – so gibt es Druckkleider von minikurz bis maxilang. Geradezu bezaubernd weiblich wirkt dieser Kleidertyp, wenn Chiffon oder weicher Jersey verwendet werden.

Die Zartheit dieser Materialien macht es sogar möglich, den Stoff in mehreren Lagen zu verarbeiten. Um Druckkleider in ihrem meist femininen Gesamteindruck zu unterstützen, spielt das Styling mit dezenten Accessoires eine große Rolle. Graziles Schuhwerk mit höherem Absatz, elegante Handtaschen und filigraner Schmuck sind hier die perfekte Ergänzung. Sie sollen den Look nämlich nur abrunden – und dem farbigen gemusterten Kleid nicht die Schau stehlen. Wenn Frau zu Hause in Ruhe aussuchen und gleichzeitig Geld sparen möchte, sollte sie übrigens in einem Online Shop ihr neues Druckkleid kaufen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.